Österreichs Bundesheer

Panzergrenadiere

Zum Vergrößern anklicken !

Zum Vergrößern anklicken !

Panzergrenadiere sind Infanteristen, die sehr eng mit der Panzertruppe zusammenarbeiten. Ihre außerordentliche Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf aus ihren Schützenpanzern und dem Ausschwärmen ins Gelände. Dadurch können sich die Soldaten optimal den jeweiligen Erfordernissen ihrer Umgebung anpassen.

Schützenpanzer

Die Grenadiere verwenden zur Erfüllung ihrer Aufgaben spezielle Fahrzeuge. Der Schützenpanzer "Ulan" verleiht den Grenadieren hohe Beweglichkeit und bietet ihnen Schutz vor Beschuss und Granatsplittern. Seine 30-mm-Maschinenkanone unterstützt die Soldaten außerdem im Gefecht. Neben den Schützenpanzern verfügen sie noch über weitere spezielle Ketten- und Räderfahrzeuge.

Gemeinsame Einsätze

Die Panzergrenadierbataillone sind Teil der beiden Panzergrenadierbrigaden des Bundesheeres. Im Einsatz operieren Panzergrenadiere, Schützenpanzer und die Kampfpanzer "Leopard 2" meist gemeinsam.

Die Panzergrenadiere in Österreich

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt