Österreichs Bundesheer

Derzeit lieferbare Taschenbücher

Neu erschienen:

Taschenbuch Fuehrung des Zuges und der Gruppe
Taschenbuch Fuehrung des Zuges und der Gruppe

Die Führung des Zuges und der Gruppe

Oberstleutnant Bernhard Schulyok
Wien 2012, zwei zusammenhängende Teilbände
1 168 Seiten, 105 x 155 mm,
zahlreiche Farbabbildungen, Grafiken und Tabellen.
€ 55,- Aufgrund des Umfanges erfolgt eine Trennung
in Teil A (€ 30,-) und Teil B (€ 25,-)
ISBN 978-901183-59-1 (Teil A),
ISBN 978-901183-60-7 (Teil B)
VersNr. 7610-85366-0512 (Teil A),
VersNr. 7610-85367-0512 (Teil B)
Verlag AV+Astoria Druckzentrum GmbH, Wien

Der Band „Die Führung des Zuges und der Gruppe“ erscheint zweigeteilt und nimmt Bezug auf das TRUPPENDIENST-Taschenbuch „Die Führung der Kompanie“. So erleichtern die angeführten Querverweise das Verständnis für die Zusammenhänge der unterschiedlichen Führungsebenen. Dieses Taschenbuch ist keine Vorschrift, stützt sich aber auf Vorschriften ab. Aufgrund des Umfanges der beiden Teilbände ist es auch als Nachschlagewerk gedacht.

Zielpublikum für den vorliegenden Band sind neben dem Kompaniekommandanten vorrangig (angehende) Zugs- und Gruppenkommandanten. Dies implementiert die Ebene des Unteroffiziers, aber auch diejenige des jungen Offiziers in seiner Einstiegsfunktion. Das Buch ist demnach auch Wegbegleiter am Weg vom Gruppen- zum Zugskommandanten und darüber hinaus.

Der Teil A bietet übersichtlich die Grundlagen für den Teileinheitskommandanten im Einsatz. Von möglichen Bedrohungsszenarien abgeleitet, ergeben sich organisatorische Rahmenbedingungen, wie Gliederung, Aufgaben und Ausbildungs- sowie Einsatzanforderungen für den Soldaten und die Organisationseinheiten. Die zur Bewältigung derartiger Szenarien notwendigen Gefechts- und Einsatztechniken werden anschaulich erläutert. Der zeitgemäße Soldat muss aber auch ethisch gefestigt und hohe soziale und interkulturelle Kompetenz besitzen. Ein wesentliches Ziel war es, dem Leser ein umfassendes, vernetztes Wissen und verknüpfte Informationen zur Verfügung zu stellen.

Im Teil B geht der Autor auf wesentliche Inhalte einer Einsatzvorbereitung ein, die notwendig sind, um die Einsatzbereitschaft individuell und im Team herstellen zu können. Dazu zählen die Didaktik und Methodik, die Schießtechnik mit der Pistole und dem Sturmgewehr, aber auch die körperliche Fitness.

Im Anhang werden die in einem multinationalen Einsatz unumgänglichen Begriffe und Grundlagen, wie Funksprechverkehr, taktische Zeichen und Führungszeichen, auch als Nachschlagewerk angeboten. Der Leser findet die Informationen in Info-Blöcken und Tabellen sowie in Auszügen aus Dokumenten und Formularen praxisgerecht aufbereitet und überschaubar zusammengefasst.


UNIFIL - Das Buch zum Einsatz

UNIFIL - Das Buch zum Einsatz

Redaktion TRUPPENDIENST
Wien 2012, 528 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Schwarzweiß- und Farbabbildungen, Karten, Skizzen und Grafiken
€ 30,-
ISBN 978-3-901183-58-4
VersNr. 7610-85618-0312
Verlag AV+Astoria Druckzentrum GmbH, Wien

Das TRUPPENDIENST-Taschenbuch „UNIFIL - Das Buch zum Einsatz“ wurde in wesentlichen Teilen aus dem bereits 2006 publizierten Taschenbuch „UNDOF - Das Buch zum Einsatz“ abgeleitet. Dazu wurden die Länderinformationen mit neuen Daten aktualisiert bzw. ergänzt.

Die Kapitel, die sich mit der Einsatztruppe und mit dem Kulturgüterschutz im Einsatzraum beschäftigen, wurden für dieses Buch neu bearbeitet. Darüber hinaus findet sich im Anhang eine Sprachfibel der arabischen Sprache.

Die aktuellen politischen und militärischen Ereignisse in Syrien im Winter 2011/2012 werden bewusst nicht kommentiert.Dieses TRUPPENDIENST-Taschenbuch beinhaltet Hintergrundinformationen für den seit Dezember 2011 laufenden Einsatz des Österreichischen Bundesheeres im Libanon.

Nach den bereits erschienenen Taschenbüchern „UNDOF“, „SFOR“, „EUFOR - Althea“ und „KFOR - Update 2005“ ist es der fünfte Band der Reihe „Das Buch zum Einsatz“, der für den österreichischen Soldaten sowohl grundlegende Informationen zur Einsatzvorbereitung als auch nützliche Hinweise zur Bewältigung des Dienstes im Einsatzraum bereitstellt.

In den Länderinformationen zu Syrien, Israel und zum Libanon wird in diesem Band der geografische Raum, ihre Bevölkerung, ihre politischen Strukturen und ihre Geschichte beleuchtet. Darüber hinaus finden sich Hinweise über den Konflikt und den Einsatz sowie eine Darstellung der Streitkräfte der Länder (Gliederung, Waffensysteme, Dienstgrade).

Ergänzend finden sich Verhaltensregeln in Bezug auf die diversen Gefährdungen im Einsatzraum (Minen, Gesundheitsrisiken) und hinsichtlich des allgemeinen Verhaltens eines UN-Peacekeepers. Die medizinische Versorgung und die psychologische Betreuung werden ebenso erläutert wie die rechtlichen Grundlagen für diesen Einsatz.

Lieferbare Taschenbücher:

Taschenbuch Fuehrung der Kompanie

Die Führung der Kompanie

Major Bernhard Schulyok und Oberstleutnant dG Mag. Bruno G. Hofbauer
Wien 2007, 607 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen.
ISBN 978-3-901183-53-9
€ 30.-

Aus dem Inhalt:

In diesem TRUPPENDIENST-Taschenbuch werden unter anderem folgende Themen behandelt:

  • Gefechtsbild
  • Allgemeine Führungsgrundsätze
  • Rahmenbedingungen für den Einheitskommandanten
  • Militärisches Personalwesen auf Einheitsebene
  • Führungsorganisation einer Einheit
  • Führungsinformationen
  • Führungsstruktur einer Einheit
  • Führungsverfahren auf Einheitsebene
  • Angriff, Verteidigung, Schutz, Abbrechen des Gefechtes, Ablösung, Marsch
  • Einsatz unter besonderen Bedingungen
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten Waffengattungen.

Der Band "Die Führung der Kompanie" liefert prägnant und übersichtlich Informationen für den Einheitskommandanten in der Ausbildung, der Führung und im Einsatz. Er bietet einen kompakten überblick, dessen Bandbreite von der Personalgewinnung, -ausbildung und -verwaltung über den Routinebetrieb bis zur Gefechtstechnik im Einsatz reicht.

Der Autor geht von den allgemeinen Führungsgrundsätzen sowie von den hierarchischen und personellen Rahmenbedingungen für den Einheitskommandanten - von der Personalauswahl über das Mitarbeitergespräch bis zu den Disziplinarangelegenheiten aus. Dem folgt die Führungsorganisation - von den einzelnen Elementen der Führungs- und Einsatzunterstützung über die Gefechtsstandorganisation bis zur Sicherung und dem Gefechtsstandwechsel. Führungsverfahren, Entschei­dungsfindung und Controlling werden ebenfalls erläutert. Anhand ausgewählter Beispiele werden Einsatzgrundsätze bei extremer Hitze und Kälte, in der Wüste und im Gebirge verständlich dargestellt.

Der Leser findet die Informationen in Info-Blöcken und Tabellen sowie in Auszügen aus Dokumenten und Formularen praxisgerecht aufbereitet und überschaubar zusammengefasst. Das Buch spannt auch einen Bogen von Alt zu Neu: Die Streitkräfte-Transformation bedingt auch änderungen bei zahlreichen Vorschriften, wobei Anmerkungen und Querverweise mögliche Unsicherheiten minimieren helfen.


EUFOR - Althea

EUFOR - "Althea" - Das Buch zum Einsatz

Redaktion TRUPPENDIENST

Wien 2005; 368 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen, Karten und Tabellen
ISBN: 3-901183-49-3
€ 22,-

Die erfolgreiche Aufgabenerfüllung in PSO-Einsätzen setzt über das rein militärische Können hinaus ein umfassendes Wissen über den Einsatzraum, den Konflikt und den Einsatz selbst voraus. "EUFOR - 'Althea' - Das Buch zum Einsatz" hält für den österreichischen Soldaten alle jene Informationen bereit, die für die Bewältigung der dienstlichen Obliegenheiten nützlich und für die Gestaltung des persönlichen Umfeldes hilfreich sind. Es beinhaltet u. a. Informationen zum Staat, zum politischen Umfeld und zur Infrastruktur sowie einen historischen Abriss, um die Ursachen des heute noch immer schwelenden Konfliktes zu verstehen, gibt Auskunft über die Kräfte, die von der internationalen Staatengemeinschaft in Bosnien und Herzegowina eingesetzt werden, deren Auftrag sowie über die rechtlichen Grundlagen, Verhaltensregeln in Bezug auf die Minengefahr, Gesundheitsrisiken, die medizinische Versorgung und die psychologische Betreuung. Die dem Band 49 beigelegte Faltkarte bietet dem Soldaten im Einsatzraum die notwendigste Unterstützung bei der Bewältigung sprachlicher Probleme.


Band 1: Völkerrecht

Band 1: Humanitäts-, Kriegs- und Neutralitätsrecht sowie Kulturgüterschutz Ein Leitfaden durch das Völkerrecht für die Truppe

Dr. Klemens Fischer
Wien 1991; 144 Seiten, 67 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-00-0
€ 8,10

Jeder Krieg verursacht unvorstellbare Qualen und unermessliches Leid für alle direkt und indirekt Betroffenen. Daher muss es für jede politische Führung eines Staates oberstes Gebot sein, eine bewaffnete Auseinandersetzung zu vermeiden.
Ist diese dennoch unvermeidbar, so ist, trotz der diesem Zustand immanenten Schrecken, ein möglichst humanes Verhalten jedes Einzelnen geboten. Das Völkerrecht und innerstaatliche Normen bestimmen die Regeln dafür.
Dieses Taschenbuch soll helfen, das Wissen über diese Vorschriften, die jeder Soldat kennen muss, zu vermitteln.


Band 5: Geländekunde

Band 5: Geländekunde

Oberst August Zewedin
4. Auflage, Wien 1991; 144 Seiten, 103 Skizzen, 2 Kartenskizzen, 1 Kartenausschnitt
ISBN: 3-901183-22-1
€ 8,10

(aktualisierte 2. Auflage)
Redaktion TRUPPENDIENST

Die Beherrschung der Geländekunde gehört zum Handwerkszeug jedes Soldaten. Darüber hinaus sind auch alle, die sich aus Berufsgründen bzw. im Rahmen ihrer Sportausübung im Gelände orientieren müssen, auf profunde, in Extremfällen sogar für das Überleben wichtige Kenntnisse auf diesem Gebiet angewiesen. Neben Begriffserklärungen setzt sich das Taschenbuch vor allem mit verschiedenen Methoden der Orientierung im Gelände, dem Umgang mit Karte und Bussole, der Höhenmessung, dem Marsch nach Bussolenzahl, Marschskizze und Höhenmesser, der Ermittlung der Entfernung, mit Punkt- und Flächenmeldeverfahren, der Anfertigung von Skizzen sowie mit dem Wetter und Wetterregeln auseinander.

Band 7: Der Erste Weltkrieg

Band 7: Der Erste Weltkrieg

Oberst i.R. Anton Wagner
2. Auflage, Wien 1981, Nachdruck 1998; 424 Seiten, 95 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-04-3
€ 10,30

Historisches Wissen ermöglicht ein besseres Verstehen der Gegenwart und erleichtert den Blick in die Zukunft. In diesem Taschenbuch liegt das Schwergewicht auf der Darstellung der militärischen Ereignisse, denen der Opfermut von Millionen Soldaten seinen Stempel aufgedrückt hat. Im Inferno der Materialschlachten des Westens, in den Felsen der Gebirgsregionen und in den Weiten des Ostens haben Soldaten aller Nationen in treuer Pflichterfüllung gekämpft und den nachfolgenden Generationen ein Beispiel gegeben.

Band 9: Kartenkunde

Band 9: Kartenkunde

Mag. Werner Heriszt
Neuauflage, Wien 2001; 736 Seiten, 105 x 155 mm, über 840 Farb- und Schwarzweißabbildungen, Skizzen, Kartenausschnitte und Tabellen
ISBN: 3-901183-41-8
€ 33,00

Aus dem Inhalt:

  • Karte und Verebnungsverfahren
  • Maßstab und Generalisierung
  • Messen in der Karte
  • GPS und Karte
  • Inhaltlicher Aufbau topografischer Karten
  • Geländedarstellung
  • Kartenschrift
  • Marschskizze
  • UTM-Abbildungssystem
  • Ortsangabeverfahren im UTMREF

Das TRUPPENDIENST-Taschenbuch Band 9 „Kartenkunde“ erläutert nach der Umstellung der Österreichischen Militärkarten (ÖMK) auf das Universal Transversal Mercator-Abbildungssystem (UTM-System) in leicht verständlicher Form die Ortsangabeverfahren in diesem System. Das Schwergewicht der Darstellung ist dem Karteninhalt und der Kartenauswertung gewidmet. Erstmalig wird der gesamte Zeichenschlüssel der Österreichischen (Militär-)Karte 1:50 000 - insbesondere die Siedlungen (Ortsdarstellung, Gebäude), alle Verkehrswege und Gewässer, der Bodenbewuchs, die Grenzen sowie die Vielzahl an Einzelobjekten - umfassend in Text, Bildern und Kartenausschnitten vorgestellt.

Darüber hinaus werden die Militärkartografie in Österreich, die geodätischen Grundlagen der Verebnungsverfahren, die kartografische Generalisierung, der Maßstab, die Kartenklassifikationen, kartenverwandte Darstellungen, das Messen in der Karte (Winkel, Richtungen, Entfernungen, Flächen), die Anfertigung von Marschskizzen u.a.m. angesprochen. Am Ende der Hauptkapitel sind für den Leser aufgabenorientierte Fragen vorbereitet, deren Antworten im rückwärtigen Teil des Buches überprüft werden können.

In einem Anhang sind diverse Maßeinheiten gegenübergestellt, außerdem findet der Leser Zugriff zu einem Buchstabieralphabet und zu den nationalen Kennbuchstaben. Eine Erklärung kartenkundlicher Fachausdrücke, ein alphabetisches Verzeichnis des kartenkundlichen sowie des geografischen Fachwortschatzes sowohl in Deutsch-Englisch als auch in Englisch-Deutsch und ein ausführliches Literatur- sowie Stichwortverzeichnis ergänzen das Werk.


Band 16: Gefechtsbeispiele aus dem 2. Weltkrieg

Band 16: Gefechtsbeispiele aus dem Zweiten Weltkrieg

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1971, Nachdruck 1991; 312 Seiten, 115 Skizzen
ISBN: 3-901183-06-X
€ 10,30

Je weiter sich das Kriegsbild vom atomar geführten Kampf entfernt, um so größeren Wert gewinnen wieder die Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Weiterentwicklung von Bewaffnung und Taktik macht ein bloßes Übertragen von Kriegserlebnissen in die Gegenwart aber unmöglich. Kriegserfahrungen müssen erarbeitet werden.

Die 18 ausgewählten Gefechtsbeispiele dieses TRUPPENDIENST-Taschenbuches schildern vor allem den Kampf der Infanterie in der zweiten Kriegshälfte. Sie regen zum Überdenken der heutigen Kampfweise sowie zu eigenem Arbeiten an. Für die Auswahl der Beispiele war auch die Tatsache von Bedeutung, dass die Erfahrungen jener Armeen, die jahrelang auf mehreren Kriegsschauplätzen sowie in ständiger personeller und materieller Unterlegengheit kämpfen mussten, heute besonders wichtig sind.


Elektronische Kampfführung I

Band 17A: Elektronische Kampfführung I

Oberst Ing. Josef Olischer und Amtsdirektor Ing. Leopold Koisser
Wien 2003; 480 Seiten, 175 Farb- und Schwarzweißabbildungen, Skizzen und Tabellen
ISBN: 3-901183-27-2
€ 25,00

Dieses Buch soll dazu beitragen, das Wesen der EloKa und die Integration in die konventionelle Kampfführung allgemein verständlich zu machen. Die zunehmende Technisierung erfordert es, sich mit den Funktionsweisen eingesetzter elektronischer Geräte und Systeme zu beschäftigen, um deren Leistungsparameter und elektronischen Bedrohungsgrad abschätzen zu können.

Der Einsatz der technischen, elektronischen Errungenschaften für militärische Zwecke bringt enorme Vorteile. Allerdings werden von der gegnerischen Seite die oft nicht vermeidbaren Nachteile ausgenützt, welche aber letztlich wieder die Grundlagen für die Arbeitsweise der EloKa bilden.


Band 18: Ausbildungspraxis

Band 18: Ausbildungspraxis

Divisionär Engelbert Lagler
3. erweiterte Auflage, Wien 1990; 224 Seiten, 150 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-07-8
€ 10,30

Dieses Buch gibt Kommandanten und Ausbildern Ratschläge zur Gestaltung der Ausbildung im Lehrsaal und im Gelände. Da es kaum einen Bereich gibt, in dem so viel gut gemacht, aber auch verdorben werden kann wie in der Ausbildung, ist es notwendig, sich stets und intensiv mit ihr zu befassen.

Behandelt werden u. a.:

  • Warum wir besser ausbilden müssen
  • Das Ausbildungsklima
  • Wie lernt der Soldat
  • Die Motivation
  • Die fünf Ausbildungsgrundsätze
  • Der Ausbilder
  • Grundregeln für erfolgreiche Ausbildung
  • Aufbau von Unterricht und praktischer Ausbildung
  • Vorbereitung der Ausbildungstätigkeit
  • Formen der Ausbildung
  • Schwergewichte der praktischen Ausbildung
  • Das richtige Üben
  • Eigenkontrolle des Ausbilders
  • Erfordernisse für Lehrsaal und Gelände
  • Ausbildungsgeräte und Ausbildungshilfsmittel
  • Hinweise für die gefechtsnahe Ausbildung
  • Muster für Handzettel und Drillprogramme
  • Aufbau der Kaderschulung
  • Leitsätze für Vorgesetzte von Ausbildern und für Ausbilder

Geschichte des europäischen Kriegswesens

Band 19: Geschichte des europäischen Kriegswesens (I)

Major a.D. Theodor Fuchs
Wien 1972, Nachdruck 1985; 272 Seiten, 130 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-08-6
€ 7,40

Organisation und Kampfweise der heutigen Armeen sind nicht das Ergebnis von theoretischen Überlegungen, sondern der vorläufige Endpunkt einer Entwicklung, die sich über viele Jahrhunderte hingezogen hat. Sie stand in einer steten Wechselwirkung zu den Fortschritten der Waffentechnik und der politischen Struktur der Staaten. Das Kriegswesen der Gegenwart ist daher nur aus seiner Geschichte zu verstehen. Dazu leistet dieses Taschenbuch, das die Entwicklung des Kriegswesens vom Altertum bis zum Beginn der Neuzeit darstellt, einen Beitrag.


Band 22: Die Nachkriegszeit 1918-1922

Band 22: Die Nachkriegszeit 1918-1922

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1973, Nachdruck 1990; 448 Seiten, 95 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-10-8
€ 9,80

Das Geschehen der Jahre 1918 bis 1922, der unruhigen Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, hat die politische Lage in Europa geprägt. Viele Zusammenhänge sind nur aus der Kenntnis der damaligen Ereignisse zu verstehen. Das Taschenbuch schildert das Entstehen der neuen Staaten - Österreich, Ungarn, Tschechoslowakei, Polen und Jugoslawien - und ihrer Armeen sowie die damaligen Kämpfe in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.


Band 23: Taktische Übungen für Kompanie und Zug

Band 23: Taktische Übungen für Kompanie und Zug

Oberst dG Engelbert Lagler
2. Auflage, Wien 1983, Nachdruck 1990; 208 Seiten, 130 Skizzen
ISBN: 3-901183-11-6
€ 8,70

Aus dem Inhalt:

  • Die Gliederung der Jägerkompanie
  • Der Marsch der Jägerkompanie
  • Lage „Motmarsch“
  • Der Angriff
  • Lage „Angriff aus der Bewegung“
  • Unterkunft und Ersatzzuführung
  • Verteidigung
  • Lage „Verteidigung“
  • Der Verzögerungskampf
  • Lage „Jagdkampf“
  • Lösungen der Aufgaben
  • Truppenzeichen und Abkürzungen
  • Kartenzeichen für Skizzen
  • Tabelle zum Berechnen von Marschbewegungen
  • Die wichtigsten Waffen und Fahrzeuge
  • Allgemeiner Fernmeldedienst

Band II: Geschichte des europ. Kriegswesens II

Band 24: Geschichte des europäischen Kriegswesens (II)

Major a.D. Theodor Fuchs
Wien 1976, Nachdruck 1986; 312 Seiten, 165 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-12-4
€ 9,80

Nach dem Dreißigjährigen Krieg wird die bewaffnete Auseinandersetzung zum wichtigsten Mittel der Politik der absolutistischen Könige. Das zwingt zur Aufstellung stehender Heere, die von nun an „des Königs Rock“ tragen. Geordnete Staatsfinanzen sind dafür die Voraussetzung. Das Steinschlossgewehr erhöht die Feuerwirkung. Mit den lebenslang dienenden Berufssoldaten dieser Zeit wird allmählich eine Vollkommenheit aller Bewegungen erreicht, die den Vergleich mit der Präzision eines Uhrwerks aushält. Jetzt erst ist das hohe Können der Römer in der Neuzeit wieder erreicht.


Band 26: Partisanenkampf am Balkan

Band 26: Partisanenkampf am Balkan

Dr. Friedrich Wiener
2. Auflage, Wien 1987; 240 Seiten, 110 Bilder und Skizzen
ISBN: 3-901183-13-2
€ 9,80

Aus dem Inhalt:

  • Der Raum und seine Geschichte
  • Widerstand gegen die Okkupation und Bürgerkrieg in Jugoslawien 1941 bis 1945
  • Jugoslawische Grundsätze des Partisanenkampfes
  • Zwei historische Beispiele: Die Schlacht an der Narenta 1943 und Partisanenbekämpfung in Nordgriechenland 1949
  • Die Wehrpolitik Jugoslawiens nach 1945
  • Zwei Manöver der Jugoslawischen Volksarmee: „Freiheit 71“ und „Podgora 72“
  • Ausblick

Band 28: Stabsdienst im kleinen Verband

Band 28: Stabsdienst im kleinen Verband

Oberstleutnant dG Horst Pleiner
Wien 1979, Nachdruck 1990; 436 Seiten, zahlreiche mehrfarbige Skizzen
ISBN: 3-901183-14-0
€ 10,30

Im modernen Gefecht bestimmen Entschlusskraft und Reaktionsschnelligkeit - gerade auf der Ebene des kleinen Verbandes - den erfolgreichen Ablauf der Kampfhandlungen entscheidend. Die Tätigkeit des Stabes gewinnt dadurch bei der Unterstützung des Kommandanten unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Informationen und Eindrücken wesentliche Bedeutung. Planmäßige und zielstrebige Arbeit innerhalb des Stabes soll daher von allen damit Befassten angestrebt werden.

Dieses Taschenbuch ist auch als Leitfaden für die Organisation und Durchführung der Stabsarbeit am Haupt- und Versorgungsgefechtsstand eines kleinen Verbandes im Einsatz gedacht. Es gibt Hinweise und Anregungen und ermöglicht das Erkennen der Zusammenhänge.


Band 31: Wehr- und Waffentechnik I

Band 31: Wehrtechnik - Waffentechnik I

Rohrwaffen,

Lenkwaffen und Flugkörper, Ballistik, Zielen und Richten

Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer, M. Sc.
Wien 1994; 416 Seiten, 100 Skizzen, 5 Schwarzweißfotos
ISBN: 3-901183-17-5
€ 16,10

Aus dem Inhalt:

  • Waffensysteme, Hieb- und Stichwaffen
  • Rohrwaffen
  • Lenkwaffen und Flugkörper
  • Ballistik
  • Zielerfassung
  • Zielen
  • Richten

Es wird das Grundsatzwissen über die Beschaffenheit der wesentlichen Waffensysteme der Landstreitkräfte - auch für den „Nicht-Techniker“ - vermittelt. Daher werden nicht bestimmte Waffentypen beschrieben, sondern die einem Waffensystem zugrunde liegende Konstruktionsidee. Richtungs- und zukunftsweisende Konstruktionen wurden dabei mit berücksichtigt.


Band 32: Wehr- und Waffentechnik II

Band 32: Wehrtechnik - Waffentechnik II

Munition

Dipl.-Ing. Franz Felberbauer, M. Sc.
Wien 1996; 608 Seiten, 110 Skizzen, 21 Tabellen, 21 Schwarzweiß- und Farbbilder
ISBN: 3-901183-18-3
€ 28,10

In einzelnen Abschnitten werden Explosivstoffe, biologische und chemische Kampfstoffe, Munition für Schusswaffen, Geschütze, Granatwerfer und rückstoßarme Waffen, Gefechtsköpfe für Lenkflugkörper und Raketen sowie Nahkampfmittel, Landminen und Zünder behandelt.

Auch die Lagerung, der Transport und die Entsorgung von Munition werden angesprochen.

In einem Anhang wird eine Einführung in die Chemie - mit Hauptaugenmerk auf Sprengstoffchemie - und in die Werkstoffkunde gegeben.


Band1: Waffentechnik I

Waffentechnik I Band 1
Rohrwaffen, Lenkwaffen und Flugkörper, Ballistik, Zielen und Richten - Eine Einführung

Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer M. Sc., Brigadier i. R.
2. neu überarbeitete Auflage, Wien 2006; 431 Seiten, 105 x 155 mm, ca. 200 Farb- und Schwarzweißabbildungen
ISBN 10: 3-901183-30-2
ISBN 13: 978-901183-30-0
€ 25,-

Aufgrund des beträchtlich gestiegenen Umfanges erscheint die Neuauflage des TRUPPENDIENST-Taschenbuches „Waffentechnik I“ in zwei Bänden. Beide Bände sind nicht nur als Einführung in die Entwicklung der Waffen und die Waffentechnik, sondern auch als Nachschlagewerk gedacht. Zugunsten einer besseren Verständlichkeit für Nichttechniker sind die Informationen für die Leser in einer einfacheren Sprache und Darstellung gehalten.
Der vorliegende Band 1 behandelt in umfassender Form zwei große Kapitel. Das erste gibt eine historische Einführung in die Entstehung der Waffen, ihren Einfluss auf die Geschichte des Menschen und die militärischen Revolutionen, die Waffenwirkung, Heeresorganisation und die Taktik. Der thematische Bogen spannt sich von Sumer und Akkad bis zu den Golf-Kriegen.
Das zweite Kapitel behandelt die Waffensysteme und ihre Technik: von der Keule und dem Streitkolben über die Stangenwaffen, das Schwert und den Säbel sowie die Fernwaffen, wie Bogen, Armbrust und Wurfgeschütze, bis zu den Feuerwaffen sowie zur Infanteriewaffe der Zukunft.


WT_I_Bd2

Waffentechnik I Band 2
Geschützentwicklung, Flugkörper, nichttödliche Waffensysteme, Trägerplattformen, Ballistik und physikalische Grundlagen

Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer MSc, Brigadier i. R.
2. neu überarbeitete Auflage, Wien 2007,
643 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen.
ISBN 10: 3-901183-31-0
ISBN 13: 978-901183-31-4
€ 30.-

Aus dem Inhalt:

In diesem TRUPPENDIENST-Taschenbuch werden unter andrem folgende Themen behandelt:

  • Geschütze
  • Flugkörper
  • Neueste Trends in der Entwicklung von High-Tech-Waffensystemen
  • Nichttödliche Waffensysteme
  • Ballistik
  • Zielerfassung, Zielen und Richten
  • UAVs
  • Trägerplattformen
  • Kampfhubschrauber
  • Physikalische Grundlagen
  • Berechnung von Geschossflugbahnen

Der zweite Band bietet einen ausgezeichneten überblick, viel Hintergrundinformation und ist wie der erste Band als Nachschlagewerk gedacht. Er behandelt ausführlich die Entwicklung der Geschütze sowie der Lenkwaffen, von deren Anfängen bis zu den neuesten Lenk- und Steuerungssystemen. Weiters bietet er einen überblick über die Entwicklungsziele im Bereich der herkömmlichen Waffen bis hin zu den Laserwaffen. Der Autor geht detailliert auf die immer mehr an Bedeutung gewinnenden nichttödlichen Waffensysteme ein: Er stellt die Zielgruppen dafür vor und zeigt die Vielfalt dieser Mittel, die von chemischen Wirkstoffen, akustischen Waffen bis hin zu Klebern, Schaum- und Netzsperren reicht. Ein umfangreicher Teil behandelt die Grundlagen der Ballistik, die Zieleinrichtungen, beschreibt Trägerplattformen und bietet eine übersicht über die Hubschrauber und ihre Waffen. Im Anhang erhält der interessierte Leser eine Zusammenstellung der wichtigsten physikalischen Grundlagen und Zusammenhänge für dieses Wissensgebiet.


Band 33: Allgemeiner Stabsdienst

Band 33: Allgemeiner Stabsdienst

Ein Beitrag zur Organisationskultur

Divisionär Horst Pleiner und Oberst dG Karl Pichlkastner
2. erweiterte Auflage, Wien 1997; 272 Seiten, 110 Skizzen, 19 Schwarzweißfotos
ISBN: 3-901183-19-1
€ 13,00

Die Autoren setzen sich in diesem Band mit der Rolle des Kommandanten, seinen Führungsaufgaben, mit dem Stab und den Zielen des Stabsdienstes sowie mit dem Führungsverhalten, sei es zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern oder im Frieden bzw. im Einsatz, auseinander. Großer Raum ist dem Führungssystem, etwa den Zusammenhängen und Begriffen, der Führungsorganisation wie Aufbau- und Ablauforganisation, dem Führungsverfahren und den Führungsmitteln sowie dem Prinzip der Corporate Identity gewidmet.

In einem zusätzlichen Kapitel wird auch auf die Bildungssituation der Stabsoffiziere und auf die Nutzung der Informationstechnologie eingegangen.


Band 34a: Fremde Heere: Die Streitkräfte des Nahen Ostens/Staaten und Streitkräfte

Band 34A: Fremde Heere - Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas

Staaten und Streitkräfte

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1994; 640 Seiten, 36 Skizzen, 163 Schwarzweißfotos
ISBN: 3-901183-20-5
€ 26,10

Im vierteiligen Band 34 der Taschenbuchreihe werden jene Staaten einer näheren Betrachtung unterzogen, die sich vom Atlantik bis zu den Randgebieten des Golfs und vom Südrand des Mittelländischen Meeres bis zum Süden der Arabischen Halbinsel erstrecken. Bedingt durch die Auswirkungen des Fundamentalismus, des Bevölkerungswachstums, der Armut, der Massenmigration, der Proliferation von Massenvernichtungswaffen u. a. m. in dieser Region ist Europa besonders betroffen.

Der Teil A informiert über die 19 Staaten dieser Region, deren allgemeine Daten (Bevölkerung, Verkehr, Wirtschaft usw.), deren Sicherheits- und Wehrpolitik sowie über deren Streitkräfte samt Organisation und Ausrüstung.


Band 34b: Die Streitkräfte des Nahen Ostens/Regionales

Band 34B: Fremde Heere - Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas

Regionale Organisationen, Konflikte und deren Ursachen

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1995; 496 Seiten, 195 Schwarzweißfotos und 36 Skizzen
ISBN: 3-901183-21-3
€ 21,20

Der Teil B setzt sich mit den sicherheitspolitischen Aspekten der regionalen Organisationen sowie mit den Nahost-Kriegen der jüngeren Geschichte, deren Ursachen, Hintergründen und Ergebnissen auseinander.


Band 34c: Die Streitkräfte des Nahen Ostens/Waffen und Gerät I

Band 34C: Fremde Heere - Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas

Waffen und Gerät I

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1995; 432 Seiten, 665 Schwarzweißabbildungen
ISBN: 3-901183-28-0
€ 17,90

Im Teil C werden die in den im Teil A behandelten Staaten eingeführten Infanteriewaffen, Panzerabwehrwaffen, Artilleriewaffen, Fliegerabwehrwaffen und Panzerfahrzeuge mit Foto und technischen Daten dargestellt.


Band 34d: Die Streitkräfte des Nahen Ostens/Waffen und Gerät II

Band 34D: Fremde Heere - Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas

Waffen und Gerät II

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1995; 256 Seiten, 529 Schwarzweißabbildungen
ISBN: 3-901183-29-9
€ 10,60

Im Teil D werden die in den im Teil A behandelten Staaten eingeführten Kraftfahrzeuge, Pioniergeräte und Luftfahrzeuge mit Foto und technischen Daten dargestellt.


Band 35: Führungs- und Organisationslehre I

Band 35: Führungs- und Organisationslehre I

Methodisches Vorgehen und Arbeitstechniken

Oberst dG Karl Pichlkastner und Oberstleutnant Bernhard Meurers
Wien 1997; 432 Seiten, 158 Skizzen, 18 Schwarzweißfotos, 20 farbige Kartenausschnitte
ISBN: 3-901183-24-8
€ 23,40

Das Taschenbuch vermittelt das Handwerkszeug jedes militärischen Führers: Im Einzelnen werden praxisbezogen die „Grundlagen methodischen Vorgehens“ wie etwa „Organisieren als Führungstätigkeit“ und „Methodisches Vorgehen“ wie der „Organisationsprozess“ und „Das militärische Führungsverfahren als Organisationszyklus und Organisationsprozess“ erläutert. Schwerpunktmäßig werden die „Techniken und Hilfsmittel“ sowie Techniken zum Erfassen des Auftrages, zur Lagefest- und Lagedarstellung, zur Beurteilung der Lage, zur Planung der Durchführung und zur Überwachung sowie Techniken der Synthese, der Bewertung und der Befehlsgebung vermittelt.


Band 36: Führungs- und Organisationslehre II

Band 36: Führungs- und Organisationslehre II

Führungsverhalten - Ringen um den idealen Führungsstil

Oberst dG Karl Pichlkastner, Oberstleutnant Mag. Bernhard Meurers und Mag. Markus Fontanari
Wien 1998; 336 Seiten, 61 Skizzen, 41 Schwarzweißfotos
ISBN: 3-901183-25-6
€ 20,10

Aus dem Inhalt:

  • Einführende Bemerkungen zu Führung (Handeln zwischen Selbst- und Fremdbestimmung, Führung und ihre Dimensionen, Besonderheiten der militärischen Führung)
  • Führungsverhalten und Führung (Grundsätzliche Möglichkeiten des Führungsverhaltens, Führungsverhalten im Licht ausgewählter Führungstheorien, Die Sicht der subjektiven Führungstheorie, Beziehungs- und Aufgabenorientierung als Verhaltensdimensionen, Die SL-Theorie, Führungssubstitute, Persönlichkeitsmerkmale des Vorgesetzten)
  • Abschließende Bemerkungen zu Führung und Führungsverhalten (Führung in Kenntnis unserer Grenzen, Zusammengefasstes Modell des Führungsverhaltens)

Die Auseinandersetzung mit Führungstheorien und der Versuch, ein optimales Führungsverhalten herauszufinden, sollte dazu anregen, sich bewusster mit Führung zu befassen. Im Zusammenhang damit ist die eigene Führungswirklichkeit (die konstruiert ist - weil wir an die vermeintliche objektiv bestehende Wirklichkeit immer mit gewissen, durch Erfahrung geprägten Grundannahmen herangehen) des öfteren in Frage zu stellen.

Die Fähigkeit, die jeweiligen Wirklichkeiten und somit die Situation zu erfassen, wird als Realitätssinn bezeichnet, welcher erst die Hypothesenbildung über die Ausübung einer sinnvollen Einflussnahme auf Unterstellte und den Einsatz eines situationsangemessenen Führungsverhaltens ermöglicht. In Verbindung mit der Situation gewinnen Aufgabenorientierung und Beziehungsorientierung erst an Bedeutung.


Taschenbuch Fuehrung der Kompanie

Die Führung der Kompanie

Major Bernhard Schulyok und Oberstleutnant dG Mag. Bruno G. Hofbauer
Wien 2007, 607 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen.
ISBN 978-3-901183-53-9
€ 30.-

Aus dem Inhalt:

In diesem TRUPPENDIENST-Taschenbuch werden unter anderem folgende Themen behandelt:

  • Gefechtsbild
  • Allgemeine Führungsgrundsätze
  • Rahmenbedingungen für den Einheitskommandanten
  • Militärisches Personalwesen auf Einheitsebene
  • Führungsorganisation einer Einheit
  • Führungsinformationen
  • Führungsstruktur einer Einheit
  • Führungsverfahren auf Einheitsebene
  • Angriff, Verteidigung, Schutz, Abbrechen des Gefechtes, Ablösung, Marsch
  • Einsatz unter besonderen Bedingungen
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten Waffengattungen.

Der Band "Die Führung der Kompanie" liefert prägnant und übersichtlich Informationen für den Einheitskommandanten in der Ausbildung, der Führung und im Einsatz. Er bietet einen kompakten überblick, dessen Bandbreite von der Personalgewinnung, -ausbildung und -verwaltung über den Routinebetrieb bis zur Gefechtstechnik im Einsatz reicht.

Der Autor geht von den allgemeinen Führungsgrundsätzen sowie von den hierarchischen und personellen Rahmenbedingungen für den Einheitskommandanten - von der Personalauswahl über das Mitarbeitergespräch bis zu den Disziplinarangelegenheiten aus. Dem folgt die Führungsorganisation - von den einzelnen Elementen der Führungs- und Einsatzunterstützung über die Gefechtsstandorganisation bis zur Sicherung und dem Gefechtsstandwechsel. Führungsverfahren, Entschei­dungsfindung und Controlling werden ebenfalls erläutert. Anhand ausgewählter Beispiele werden Einsatzgrundsätze bei extremer Hitze und Kälte, in der Wüste und im Gebirge verständlich dargestellt.

Der Leser findet die Informationen in Info-Blöcken und Tabellen sowie in Auszügen aus Dokumenten und Formularen praxisgerecht aufbereitet und überschaubar zusammengefasst. Das Buch spannt auch einen Bogen von Alt zu Neu: Die Streitkräfte-Transformation bedingt auch änderungen bei zahlreichen Vorschriften, wobei Anmerkungen und Querverweise mögliche Unsicherheiten minimieren helfen.


Band 39: Gefechtsbeispiele II

Band 39: Gefechtsbeispiele II

Naher Osten, Falkland, Golf-Region, Somalia

Arbeitsgemeinschaft TRUPPENDIENST
Wien 1998; 224 Seiten, 20 Skizzen, 67 Farbbilder
ISBN 3-901183-35-3
€ 16,10

Die Zeitschrift TRUPPENDIENST veröffentlichte in den letzten Jahren Darstellungen aus der jüngeren Kriegsgeschichte, die neu zusammengefasst in einem Band der TRUPPENDIENST-Taschenbücher erscheinen. Damit sollen Erkenntnisse aus Kriegen und kriegsähnlichen Einsätzen für die Ausbildung von Soldaten gewonnen und in einer übersichtlichen Form dargestellt werden. Dabei wird auf die aktuellen Probleme bei Kampfhandlungen eingegangen, die im Wesentlichen aufzeigen sollen, dass man im Zeitalter von kleineren Konflikten vor allem die Ausrüstung und die Ausbildung der Kampftruppen nicht aus den Augen verlieren sollte.


Band 40a: Technik der Panzer I

Band 40A: Technologie der Panzer I

Entwicklungsgeschichte, Panzerschutz, Konfiguration

Prof. Richard M. Ogorkiewicz
Bearbeitung: Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer, M. Sc.
Wien 1998; 288 Seiten, 15 Farb- und 51 Schwarzweißabbildungen, 10 Skizzen
ISBN: 3-901183-32-9
€ 16,10

Dieses Taschenbuch enthält den ersten Teil der Übersetzung des vom Verfasser Richard M. Ogorkiewicz auf den letzten Stand gebrachten englischen Standardwerkes „Technology of Tanks“. Es umfasst weltweit die Entwicklung des Panzers und der Panzerwaffe von dem ersten Auftreten von Panzern auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges bis zur Gegenwart. In zwei weiteren Großkapiteln werden die Konzeption und Konfiguration der Panzer aller Panzer bauenden Nationen und die Ausbildung und Anordnung des Panzerschutzes von der einfachen Stahlpanzerung bis zur Mehrschicht- und Reaktivpanzerung behandelt.


Band 40b: Technik der Panzer II

Band 40B: Technologie der Panzer II

Bewaffnung, Munition, Ziel- und Sichtgeräte, Feuerleit- und Richtanlagen, Panzerabwehrflugkörper

Prof. Richard M. Ogorkiewicz
Bearbeitung: Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer, M. Sc.
Wien 1999; 400 Seiten, 105 x 155 mm, 27 Farb- und 26 Schwarzweißfotos,
35 Skizzen,
ISBN: 3-901183-33-7
€ 16,10

Dieses Taschenbuch enthält die Übersetzung aller zur Feuerkraft zählenden Kapitel des englischen Standardwerkes „Technology of Tanks“ von Prof. Richard M. Ogorkiewicz. Es wird die Entwicklung der Panzerkanonen, einschließlich ihrer Ballistik und Mechanik, aller Arten von Panzermunition, der Ziel- und Sichtgeräte für Tag und Nacht von den ersten Anfängen bis zum derzeitigen Stand behandelt. Im gleichen Ausmaß werden die in den Türmen der Kampfpanzer eingebauten Feuerleit- und Richtanlagen beschrieben sowie die Panzerabwehrlenkwaffensysteme in allen Abwandlungen einschließlich der endphasengelenkten und zielsuchenden Panzer- und Artilleriemunition.


Band 40c: Technik der Panzer III

Band 40C: Technologie der Panzer III

Beweglichkeit auf dem Gefechtsfeld, Panzermotoren, Lenkgetriebe, Federung und Laufwerk, Bodenmechanik

Prof. Richard M. Ogorkiewicz
Bearbeitung: Dipl.-Ing. Dr. Franz Felberbauer, M. Sc.
Wien 2000; 416 Seiten, 105 x 155 mm, 15 Farb- und 17 Schwarzweißfotos, 60 Skizzen
ISBN: 3-901183-34-5
€ 16,10

Dieses Taschenbuch, eine Übersetzung des englischen Standardwerkes „Technology of Tanks“, befasst sich mit der Beweglichkeit von Panzerfahrzeugen. Behandelt werden die Anforderungen an die strategische, operationelle und die Gefechtsfeldbeweglichkeit sowie alle Arten von Motoren, Turbinen, Schalt- und Lenkgetrieben. Weitere Kapitel befassen sich mit der Federung und dem Laufwerk, der Belastung der Besatzung und mit dem daraus folgenden Einfluss auf die Fahrgeschwindigkeit sowie mit den Problemen der Bodenmechanik. Dieser Band enthält das Stichwortverzeichnis für alle drei Bände der Serie.


Band 41: Guerillakriege

Band 41: Guerillakriege

Hofrat Dr. Wolfgang Etschmann
Wien 2004, 384 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen, Karten und Tabellen
ISBN: 3-901183-43-4
€ 20,00

Vielschichtige Unzufriedenheit der Menschen mit ihren Lebenssituationen oder politischen Systemen ließen und lassen radikale Gruppierungen entstehen. Diese sehen Gewalt als eine praktikable Lösung an, um ihre Probleme bekannt zu machen und sie - vermeintlich - zu bewältigen.

„Guerillakriege - Ursachen - Verläufe - Folgen“ lässt aus den historischen Wurzeln anschaulich die Ursachen dieser vielschichtigen Unzufriedenheiten erkennen.

Der Band schildert die Entstehungsgeschichten und die Verläufe von Kleinkriegen anhand ausgewählter Konflikte, deren Folgen vielfach bis in die Gegenwart reichen und Probleme geblieben sind. Israel und die Palästinenser als „Dauerbrenner“ werden ebenso behandelt wie auch die täglich neu auflodernden Kämpfe auf den Philippinen, die Unruhen in Nordirland oder die Situation in Afghanistan. Das Buch schließt mit einem Literaturverzeichnis, das dem Interessierten einen guten Überblick weiterführender Informationen bietet.


Band 43a: Taktik und Ausbildung - Führungsvoraussetzungen

Band 43A: Taktik und Ausbildung

Führungsvoraussetzungen

Brigadier i. R. Manfred Flödl
Wien 2001; 272 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißfotos, Kartenausschnitte und Skizzen
ISBN: 3-901183-38-8
€ 20,-

Aus dem Inhalt:

  • Gedanken zum „Großbetrieb Militär“
  • Gefechtsbild
  • Versorgungsdurchführung
  • Kulturgüterschutz
  • Gefechtsstand
  • Verbindungen
  • Dienstplanerstellung

Militärisches Basiswissen ist heute so gefragt wie seit jeher. Der größte Fehler, den man in unserer technikgläubigen Zeit machen kann, ist, sich und seine Soldaten den immer komplexer werdenden Waffen- und Informationssystemen auszuliefern und zu glauben, man gewinnt und überlebt mit einem Mausklick. Dieses Buch - und die folgenden zwei Bände 43B und 43C - geben, klar und übersichtlich gegliedert, einen umfassenden Überblick über die essentiellen militärischen Tugenden, die jeder Führer im Gefecht professionell beherrschen muss, um Erfolg zu haben. Anschaulich werden die verschiedenen Sachgebiete in abgeschlossenen Kapiteln behandelt und abschließend checklistenartig Anleitungen für ein Trainingsprogramm zur Verfügung gestellt. In diesem Buch ist auch ein punktuelles Nachschlagen möglich. Dadurch wurde erreicht, dass sowohl dem Berufs- als auch dem Milizkader jederzeit und für alle Eventualitäten des Dienst- und Gefechtsbetriebes ein umfassendes und reich bebildertes Nachschlagewerk zur Verfügung steht.


Band 43b: Taktik und Ausbildung - Einsatz der Waffen

Band 43B: Taktik und Ausbildung

Einsatz der Waffen

Brigadier i. R. Manfred Flödl
Wien 2002; 336 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißfotos, Tabellen und Skizzen
ISBN: 3-901183-39-6
€ 20,-

Aus dem Inhalt:

  • Einsatz der leichten Infanteriewaffen
  • Einsatz der Panzerabwehrwaffen
  • Einsatz der Steilfeuerwaffen
  • Einsatz der Fliegerabwehrwaffen
  • Leistungsfähigkeit
  • Wirkungsweise
  • Folgerungen für die Waffensysteme

ieses Taschenbuch erläutert die Waffenwirkung im Detail. Behandelt werden die Infanteriewaffen, die Panzerabwehrwaffen, die Steilfeuerwaffen und die Fliegerabwehrwaffen. Besonderheiten, Wirkungsweise und Einsatzgrundsätze sind anschaulich und reich bebildert dargestellt. Wie in Band 43A werden auch hier einfach und übersichtlich die wesentlichen Grundsätze präsentiert, die bei der Ausbildung an diesen Waffensystemen zu beachten sind. Dazwischen gibt der Autor immer wieder Tipps aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz. Praktische Trainingsprogramme runden die Kapitel ab. Der Nachschlagcharakter von Band 43A wurde beibehalten: Auf die benötigten Inhalte kann direkt zugegriffen werden. Das folgende Taschenbuch 43C vermittelt, wie bisher erworbenes Wissen in Gefechtssituationen umgesetzt wird.


Band 43c: Taktik und Ausbildung - Im Gefecht

Band 43C: Taktik und Ausbildung

Im Gefecht

Brigadier i. R. Manfred Flödl
Wien 2003; 288 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißfotos, Kartenausschnitte und Skizzen
ISBN: 3-901183-40-X
€ 20,00

Aus dem Inhalt:

  • Die richtige Wahl der Stellung
  • Truppeneinteilung und Folgerungen
  • Der Angriff
  • Die Verteidigung
  • Die Verteidigung von Sperren
  • Umfangreiche Trainingsprogramme

Der 3. Teil von „Taktik und Ausbildung“ fasst die ersten beiden Bände folgendermaßen zusammen:

Werden im Band 43A die allgemeinen Führungsvoraussetzungen, das Rüstzeug des militärischen Führers, praxisnahe behandelt, so präsentiert der Band 43B die Einsatzgrundsätze der Waffen, ihre Leistungsparameter und passende Trainingsprogramme.

Teil 3 stellt nun das Rüstzeug, verknüpft mit den Waffen, in Gefechtssituationen vor: Der Bogen spannt sich von der Wahl der richtigen Stellung über Angriff und Verteidigung bis zum effizienten Sperrausbau und Sperreinsatz. Dem Autor gelingt es, griffiges Handwerkszeug zu vermitteln, das unmittelbar zur Anwendung gelangen kann. Dazu ist auch Teil 3, analog zu Teil 1 und 2, so konzipiert, dass punktuelles Nachschlagen möglich ist: Der jeweils benötigte Teil der Trilogie kann immer als unmittelbarer Berater bei Einsätzen und Übungen dabei sein. Ausführliche und bewährte Trainingsprogramme runden die Kapitel ab. Mit diesem dritten und letzten Teil hält der Leser nun eine praktische Anleitung in den Händen, von der Dienstplangestaltung bis zur Abschlussübung, gewürzt mit viel Hintergrundinformation.


Band 44a: KFOR - Update 2005

Band 44A: KFOR - „Update 2005“ - Das Buch zum Einsatz

Redaktion TRUPPENDIENST
Wien 2005; 528 Seiten, 105 x 155 mm, zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen, Karten und Tabellen
ISBN: 3-901183-45-0
€ 25,00

Die erfolgreiche Aufgabenerfüllung in PSO-Einsätzen setzt über das rein militärische Können hinaus auch ein umfassendes Wissen über den Einsatzraum, den Konflikt und den Einsatz selbst voraus. Das KFOR-Update 2005 hält für den österreichischen Soldaten alle jene Informationen bereit, die sowohl für die Bewältigung der dienstlichen Obliegenheiten nützlich als auch für die Gestaltung des persönlichen Umfeldes hilfreich sind.

Aus dem Inhalt:

  • Informationen zum Staat, das politische Umfeld sowie die Infrastruktur
  • einen historischen Abriss, um die Ursachen des heute noch immer schwelenden Konfliktes zu verstehen
  • die Kräfte, die von der internationalen Staatengemeinschaft im Kosovo eingesetzt werden, deren Auftrag sowie die rechtlichen Grundlagen
  • Verhaltensregeln in Bezug auf Minengefährdung, Gesundheitsrisiken, medizinische Versorgung und psychologische Betreuung

Band 45: Geiselhaft und Kriegsgefangenenschaft

Band 45: Geiselhaft und Kriegsgefangenschaft

Opfer - Täter - Überlebensstrategien

Oberleutnant Mag. Reinhard Garger
Wien 2001; 272 Seiten, 105 x 155 mm, 72 Farb- und Schwarzweißbilder, 6 Kartenausschnitte
ISBN: 3-901183-37-X
€ 20,00

Aus dem Inhalt:

  • Geschichtliche Entwicklung der Geiselnahmen
  • Erste terroristische Ausbildungsschrift
  • Katastrophe von München 1972
  • Domestic Terrorism
  • Kriminell motivierte Geiselnahmen
  • Verhalten als Geisel
  • Gefühlszustände einer Geisel
  • Gefangene im Vietnam-Krieg
  • Befragung in der Kriegsgefangenschaft
  • Verhalten während der Kriegsgefangenschaft
  • Übersicht Terrororganisationen
  • Übersicht Antiterroreinheiten

Geiselnahmen, Kidnappings und Verschleppungen sind in jüngster Zeit häufig im Brennpunkt der Berichterstattung in den Medien. Dies betrifft sowohl Zivilisten - man denke an die von der Guerillagruppe „Abu Sayyaf“ auf Jolo verschleppten Touristen - als auch Angehörige von Streitkräften - beispielsweise afrikanische UN-Soldaten als Geiseln in Sierra Leone.

Das Taschenbuch befasst sich mit dieser Thematik. Es geht auf ideologische Hintergründe von Terroristen und auf Täterprofile ein. Geschildert werden die einzelnen Phasen einer Geiselnahme und die korrelierende Bedrohungslage der Geiseln. Zum besseren Verständnis werden diesen theoretischen Schilderungen konkrete Beispiele von Vorfällen gegenübergestellt, die tatsächlich stattgefunden haben.

Anschaulich werden auch psychologische Phänomene wie Stressreaktionen von Geiseln und Zugriffskräften, Opfer-Täter-Verhalten, Tötungshemmung, das Stockholm-Syndrom und viele andere damit im Zusammenhang stehende Reaktionen und Verhaltensweisen erläutert.

Ein eigenes Kapitel ist dem Bereich der Kriegsgefangenschaft gewidmet.


Band 46: Führungsverhalten auf Ebene Brigade und Batallion

Band 46: Führungsverfahren auf Ebene Brigade und Bataillon

Oberst Mag. Bernhard Meurers
Wien 2005; 496 Seiten, 105 x 155 mm, 10 Farbfotos, etwa 120 Farb- und Schwarzweißgrafiken
ISBN: 3-901183-48-5
€ 22,-

Dieser Band setzt sich kritisch mit dem Stabsdienst auseinander. Dabei werden Überlegungen angestellt, wie die Umsetzung stabsdienstlicher Prinzipien im Rahmen der Stabsarbeit, vor allem im Einsatz, erfolgen kann.

Die dabei angesprochenen Führungsebenen sind jene der Brigade und des Bataillons als Träger der Einsatzorganisation in der mittleren bzw. unteren Führungsebene.

Was in diesem Taschenbuch angeboten wird, ist die Vermittlung von Hintergrundwissen und die Anleitung zu dessen praktischer Handhabung im Rahmen der Stabsarbeit. Diese Handlungs- und Arbeitskriterien beziehen sich auf den Stab des jeweiligen Verbandes und die Organisation seiner Mitglieder im Allgemeinen.

Die hier vorgestellten Handlungsanweisungen dürfen aber nicht als starr und unumstößlich angesehen werden. Vielmehr sind sie in Anbetracht ihrer Zweckmäßigkeit in der jeweiligen Situation und bezüglich der jeweiligen Problemstellung hinsichtlich ihrer Effektivität stets neu zu beurteilen.

Die inhaltliche Gliederung ist so gestaltet, dass für den jeweiligen Bedarfsträger unter Bezugnahme eines raschen Einstiegs in den Stabsdienst die für ihn relevanten Themen möglichst leicht auffindbar sind.


UNDOF

UNDOF - Das Buch zum Einsatz

Redaktion TRUPPENDIENST
Wien 2007, 672 Seiten, 105 x 155 mm,
zahlreiche Farb- und Schwarzweißabbildungen, Karten und Tabellen
ISBN: 978-3-901183-51-5
Versorgungsnummer: 7610-85360-1206
€ 30.-

Aus dem Inhalt:

Der dritte Band der Reihe „Das Buch zum Einsatz“ (nach den Bänden EUFOR und KFOR) liefert einsatzrelevante Informationen zu dem seit 1974 im Auftrag der UNO laufenden Einsatz des Österreichischen Bundesheeres auf den Golan-Höhen. Das Taschenbuch beantwortet - zu den Ländern Ägypten/Sinai, Israel, Jordanien, Libanon und Syrien sowie zu den palästinensischen Autonomiegebieten - u. a. Fragen über

  • die Geschichte
  • den geografischen Raum
  • die Bevölkerung
  • die politischen Strukturen

und gibt Hinweise über den Konflikt und den Einsatz.

Das Buch informiert weiters über Verhaltensregeln bei Minengefährdung, über Gesundheitsrisiken, die medizinische Versorgung und die psychologische Betreuung. Es stellt die Dienstgradabzeichen der Streitkräfte Israels und seiner Anrainerstaaten sowie der Truppen stellenden Staaten vor und erläutert die rechtlichen Grundlagen für diesen Einsatz.
Gedruckt in dem für Soldaten praktischen Format A6 (für die Schenkeltasche) bietet das Buch grundlegende Informationen zur Einsatzvorbereitung. (Jeder UNDOF-Soldat erhält in der Vorbereitung sein persönliches „UNDOF - Das Buch zum Einsatz“.) Das Werk soll aber auch in der Ausbildung an Akademien und Schulen des Bundesheeres Verwendung finden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt