Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Die Vorbereitungen laufen

01. Juli 2006 - 

Nachdem das Vorkommando der Offiziersgesellschaft Wien bereits am Freitag am Truppenübungsplatz in Glainach eingetroffen war, begannen am Samstag die Aufbauarbeiten für den Militärwettkampf "GRENADIER 2006 - Combat Challenge".

Zeltstadt

Die Soldaten errichteten zunächst eine Zeltstadt, die Unterrichts- und Speiseräume für die Teilnehmer beherbergt. Wenig später war auch das Herz der Veranstaltung einsatzbereit: In der Operationszentrale (dem TOC - Tactical Operation Centre), konnte der internationale Operationsstab seine Arbeit aufnehmen. Österreichische und deutsche Soldaten leiten vom TOC aus die gesamte Übung.

Wettkampfteams

Neben letzten Erkundungen für den Wettkampf stehen jetzt vor allem administrative Aufgaben zur Aufnahme und Unterbringung der ersten Wettkampfteams im Vordergrund. Insgesamt werden über 100 Teilnehmer aus neun Nationen den GRENADIER 2006 zu einem der größten militärischen Vergleichswettkämpfe in Österreich machen.

Der Kommandant der Übungsleitung weist seine Mitarbeiter an der Karte ein. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der Kommandant der Übungsleitung weist seine Mitarbeiter an der Karte ein.

Das Tactical Operations Centre beginnt währendessen bereits mit der Arbeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das Tactical Operations Centre beginnt währendessen bereits mit der Arbeit.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle