">

Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Mountain Experience 2011 - Presseaussendung

Gebirgsübung "Mountain Experience" des Jägerbataillons 24 =

****

Von 6. bis 8. September marschieren rund 200 Soldaten, Alpinkader und die Rekruten des Einrückungstermins Juli 2011, durch die Kreuzeckgruppe östlich von Lienz. Zirka 40 Kilometer Länge und 4.000 Höhenmeter sind die Eckdaten für den Gebirgsmarsch, der den Namen "Mountain Experience" trägt. Die Gebirgssoldaten des Jägerbataillons 24 aus den Garnisonen Lienz und St. Johann in Tirol müssen dabei zum Beispiel abgesicherte Passagen und Orientierungsaufgaben zu Ausbildungszwecken bewältigen.

Das Heer übt dabei vor allem logistische Aspekte mit Unterstützung anderer Dienststellen des Bundesheeres, um Erfahrungen bei der Versorgung von Soldaten im Hochgebirge zu erhalten.

Hubschrauber, Tragtiere der Tragtierstaffel Hochfilzen und eine Seilbahn, errichtet von Pionieren aus Salzburg, werden im Rahmen der Übung das Jägerbataillon 24 unterstützen. "Quad"-Sonderfahrzeuge werden zusätzlich eingesetzt, damit die Versorgung auch bei schlechtem Wetter und schwierigem Gelände möglich ist.

Die Hubschrauber werden von der Haspinger-Kaserne aus die Transportflüge ins obere Drautal durchführen; die Tragtiere versorgen die Lager der Soldaten von Zwickenberg ausgehend.

Am Freitag, den 9. September, wird die "Mountain Experience" mit einem Marsch der Soldaten durch das Stadtgebiet von Lienz beendet.

(Schluss) nnnn

Presseaussendung vom 05. September 2011

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle