Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Grundausbildung: Neue Soldaten in der Walgau-Kaserne eingerückt

Bludesch, 06. Juli 2021  - Gleich aus vier verschiedenen Bundesländern rückten am 6. Juli junge Männer zur Grundausbildung in die Walgau-Kaserne in Bludesch ein. Vier Wochen dauert die "Basisausbildung Kern" für sechs Vorarlberger, 71 Tiroler, zwei Salzburger und drei Kärntner beim Jägerbataillon 23.

Ausbildung für wichtige Funktionen

Nach ihrer "Basisausbildung Kern" bei der 1. Kompanie, werden die Soldaten wieder in ihre Bundesländer versetzt und dort als Wachsoldaten, Mechanikergehilfen, Heereskraftfahrer, Feldkochgehilfen, Gefechtsschreiber, Wirtschaftsgehilfen und Nachschubgehilfen weiter ausgebildet und eingesetzt.

Corona-Maßnahmen

Unmittelbar nach dem Einrücken wurden die Soldaten mit einem PCR-Test auf eine mögliche Covid-19-Erkrankung untersucht. In Folge erhalten sie mehrfach wöchentlich die Möglichkeit, sich testen zu lassen. Auch eine Impfung wird angeboten.

Dichtes Ausbildungsprogramm

Vier Wochen sind für ein so vielfältiges Programm nicht sehr viel Zeit. Einerseits müssen sich die Soldaten an den militärischen Dienstbetrieb mit seinen Abläufen gewöhnen und andererseits sollen sie die grundlegendsten militärischen Fähigkeiten eines Soldaten erlernen, insbesondere der sichere Umgang mit der Waffe, dem Sturmgewehr 77. Bei der Schießverlegung in der 3. Ausbildungswoche werden ihre Fähigkeiten mit der Waffe im scharfen Schuss auf die Probe gestellt.

Ein Bericht der Redaktion Milit├Ąrkommando Vorarlberg

Die neuen Grundwehrdiener werden von ihren Kommandanten begrüßt.

Die neuen Grundwehrdiener werden von ihren Kommandanten begrüßt.

An militärischer Ausrüstung und Bekleidung gilt es, eine ganze Menge auszufassen.

An militärischer Ausrüstung und Bekleidung gilt es, eine ganze Menge auszufassen.

Die Waffe erhält jeder Soldat im Rahmen einer kleinen Zeremonie überreicht.

Die Waffe erhält jeder Soldat im Rahmen einer kleinen Zeremonie überreicht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle