Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Raumschutzübung Exploration hat begonnen

Gänserndorf - Prottes - Auersthal - Wolkersdorf, 13. Dezember 2004  - Unter dem Titel EXPLORATION hält das Aufklärungsbataillon 3 aus Mistelbach von 13. bis 16. Dezember eine Bundesheerübung ab. Im Zuge dieser Raumschutzübung kommt es in den Gebieten um Gänserndorf, Prottes, Auersthal und Wolkersdorf zum Einsatz von ca. 300 Soldaten, 100 Räderfahrzeugen und einer Reihe von Panzern und Hubschraubern. Die Übung wird in enger Zusammenarbeit mit OMV Austria, der örtlichen Gendarmerie, dem Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr abgehalten.

Es besteht kein Bedrohungspotenzial und es wird keines erwartet. Solche Schutzübungen sind dennoch sicherheitstechnisch unverzichtbar. Im angenommenen Übungsszenario werden Abläufe geprobt, die im Ernstfall reibungslos funktionieren müssen. Schutzübungen wie diese helfen, die Zusammenarbeit aller involvierten Partner zu optimieren und die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten.

Der Übung liegt als Annahme zu Grunde:

Die OMV Austria betreibt im sogenannten Mittelland Erdöl- und Ergasproduktion und deckt damit Teile des österreichischen Energiebedarfs ab. Dieser Versorgungsauftrag muss sichergestellt werden. Die EU führt daher einen friedensunterstützenden Einsatz auf Basis der Vereinten Nationen in Mittelland durch. Das Aufklärungsbataillon 3 agiert im Auftrag der EU und schützt zivile Schlüsselinfrastruktur (Straßen und Transportwege sowie Energieversorgungsanlagen).

Für die Bevölkerung besteht bei dieser Übung keine Gefahr, allfällige Beeinträchtigungen bitten wir zu entschuldigen. Die gemeinsam agierenden Übungspartner handeln im Auftrag der öffentlichen Sicherheit.

Ein Bericht der Redaktion 3. J├Ągerbrigade

Die Soldaten des Aufklärungsbataillons beziehen den Übungsraum.

Die Soldaten des Aufklärungsbataillons beziehen den Übungsraum.

Koordinierungsbesprechung mit den zivilen Einsatzkräften vor Ort.

Koordinierungsbesprechung mit den zivilen Einsatzkräften vor Ort.

Die erste Befehlsausgabe an die Übungsteilnehmer.

Die erste Befehlsausgabe an die Übungsteilnehmer.

Der Übungsleiter Oberstleutnant Reinhard Kunert im Gespräch mit einem der Schiedsrichter.

Der Übungsleiter Oberstleutnant Reinhard Kunert im Gespräch mit einem der Schiedsrichter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle | Verhaltenskodex