Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Neujahrsempfang der 3. Panzergrenadierbrigade

Mautern, 13. Jänner 2011  - Schwungvoll wurde der 39. Neujahrsempfang der 3. Panzergrenadierbrigade in Mautern eröffnet. Über 350 Gäste aus den Bereichen Militär, Politik, Wirtschaft und Kirche folgten der Einladung des Brigadekommandanten, Brigadier Anton Wessely, in die Römerhalle. Der bekannte Nachrichtensprecher und Milizoffizier, Oberst Hans-Georg Heinke, führte durch die Veranstaltung.

Zahlreiche Fest- und Ehrengäste

Unter den Ehren- und Festgästen konnten der Chef des Generalstabes, General Edmund Entacher, in Vertretung des Landeshauptmannes Nationalratsabgeordnete Anna Höllerer, der Diözesanbischof von St. Pölten, Klaus Küng, der Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Günter Höfler sowie die Bürgermeister der Stadt Krems, Landtagsabgeordnete Inge Rinke, und der Garnisonstadt Mautern, Armin Sonnauer, begrüßt werden.

Ansprachen zu aktuellen Themen

Aufgelockert durch mitreißende Musikstücke, gespielt von der BORG-Big Band, folgten die Ansprachen des Brigadekommandanten, des Chef des Generalstabes und des politischen Vertreters des Landes Niederösterreich. Dabei betonten die Redner die erbrachten Leistungen der Soldatinnen und Soldaten der 3. Panzergrenadierbrigade im abgelaufenen Jahr und gingen auf kommende Herausforderungen ein.

Auszeichnungen und Ehrungen

Anschließend wurden Soldaten der 3. Panzergrenadierbrigade ausgezeichnet und geehrt. "Vorbild in Ausbildung und Dienstbetrieb 2010" wurde Vizeleutnant Anton Fohsler aus Mistelbach für sein Engagement bei der Aufklärungstruppe. "Innovationspreisträger 2010" wurden die Oberleutnante Christoph Gruber und Marcel Nedelco vom Panzerstabsbataillon 3 aus Mautern. Sie entwickelten Grundlagen für einen normierten Gefechtsstand. Für sportliche Leistungen wurden die Fünfkampfmannschaft des Panzerstabsbataillons 3 mit Vizeleutnant Manfred Tischberger an der Spitze sowie der stellvertretende Brigadekommandant, Oberst Franz Langthaler, als regierender Heeresmeister im Berglauf sowie das Aufklärungsartilleriebataillon 3 aus Mistelbach als Brigademeister geehrt. Für die Öffentlichkeitsarbeit der 3. Panzergrenadierbrigade wurde Vizeleutnant Severin Ganglberger das "Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich" verliehen.

Ein Bericht der Redaktion 3. J├Ągerbrigade

Über 350 Festgäste kamen zum Neujahrsempfang der 3. Panzergrenadierbrigade.

Über 350 Festgäste kamen zum Neujahrsempfang der 3. Panzergrenadierbrigade.

General Edmund Entacher lobte die hervorragenden Leistungen der "Dritten".

General Edmund Entacher lobte die hervorragenden Leistungen der "Dritten".

Die Leistungen der Offiziere und Unteroffiziere des abgelaufenen Jahres wurden gewürdigt.

Die Leistungen der Offiziere und Unteroffiziere des abgelaufenen Jahres wurden gewürdigt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle