Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Internationaler Deutschkurs des Sprachinstitutes besucht Streitkräfteführungskommando

31. Oktober 2008 - 

Internationales Flair bescherte heute dem Streitkräfteführungskommando der Besuch des Deutschkurses vom Sprachinstitut der Landesverteidigungsakademie aus Wien. Zwei Tage befinden sich die "Schüler" aus Bosnien, Bulgarien, China, Serbien-Montenegro, Slowakei und der Ukraine in der Steiermark.

Exkursionen und Lehrsaal

Der Kurs dauert rund zwölf Wochen und wird im Frühjahr durch einen aufbauenden Deutschkurs ergänzt. Da ausschließlich in deutscher Sprache unterrichtet wird, müssen die Teilnehmer zuvor einen Deutsch-Einstufungstest erfolgreich bestehen. Doch nicht nur im Lehrsaal wird "gepaukt". Kurskommandant und Deutsch-Referent im Sprachinstitut, Hauptmann Walter Rys, bringt es auf den Punkt: "Wir versuchen, so viel wie möglich rauszugehen. Das Lernen im Institut sollte nicht zu kurz kommen, aber wenn man so lange in Österreich ist und nur den Lehrsaal gesehen hat, dann ist irgendetwas falsch gelaufen." Deshalb stehen auch ausgedehnte Exkursionen auf dem Stundenplan, wie eben der Besuch in der Steiermark.

Lagenzentrum, Freilichtmuseum und Führung durch Graz

Im Streitkräfteführungskommando wurden den Teilnehmern die Strukturen und die Gliederung des Bundesheeres sowie das Lagezentrum des Kommandos vorgestellt. Anschließend ging es weiter nach Stübing ins Freilichtmuseum. Morgen wird der Steiermarkbesuch mit einer ausgedehnten Stadtführung in Graz und einer Rundfahrt durch die "Steirische Toskana", die südsteirische Weingegend, beendet.

Der internationaler Deutschkurs mit Teilnehmern aus sechs Ländern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der internationaler Deutschkurs mit Teilnehmern aus sechs Ländern.

In Graz wurden den Gästen die Strukturen des Heeres vorgestellt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

In Graz wurden den Gästen die Strukturen des Heeres vorgestellt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle