Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Bundesheer auf Twitter

Bischof Kapellari besucht die österreichischen Streitkräfte

05. Februar 2014 - 

Diözesanbischof Egon Kapellari besuchte im Rahmen seiner seelsorgerischen Tätigkeit die Streitkräfte des Österreichischen Bundesheeres. Empfangen wurde er von Generalleutnant Franz Reißner, dem Kommandanten der Streitkräfte, in Graz.

Aufgaben der Streitkräfte

Streitkräftekommandant Franz Reißner erläuterte den Zusammenhang internationaler Einsätze und den dortigen Schutz der Menschenrechte durch militärischen Kräfte. Nach einer Einweisung in das Streitkräfteführungskommando und in die Struktur und Aufgaben der Streitkräfte, erhielt Diözesanbischof Egon Kapellari in der Operationsleitzentrale einen Lagevortrag über Auslandseinsätze des Bundesheeres.

Bei einer Videokonferenz mit Soldaten im  Kosovo informierte sich Kapellari über die dortige Lage. Auch die laufenden Assistenzeinsätze des Bundesheeres in Osttirol und Kärnten im Kampf gegen die Schneemassen beeindruckten Kapellari: "Ich möchte den Streitkräften des Bundesheeres den höchsten Respekt für ihre Leistungen aussprechen."

Militärseelsorge aktuell

Militärdekan Christian Rachlé informierte Kapellari über die Struktur und Aufgaben der österreichischen Militärseelsorge. Die Grundaufgaben sind unter anderem die Seelsorge im Inland und bei internationalen Einsätzen.

Der gemeinsame Besuch der Soldatenkirche in der Belgier-Kaserne bildete den besinnlichen Abschluss des Besuches von Diözesanbischof Egon Kapellari.

Der Besuch, l., wird mit militärischen Ehren empfangen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der Besuch, l., wird mit militärischen Ehren empfangen.

Bischof Kapellari und General Reißner bei der Videokonferenz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Bischof Kapellari und General Reißner bei der Videokonferenz.

Kapellari und Soldaten der Streitkräfte in der Soldatenkirche. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Kapellari und Soldaten der Streitkräfte in der Soldatenkirche.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit

Hinweisgeberstelle